Home 4 Sterne Undying

Undying

undying

Die Erde steht kurz vor ihrem Ende. Die Ressourcen sind so gut wie aufgebraucht und um die letzten Ressourcen wird Krieg gef√ľhrt. Jeder beklaut Jeden um zu √ľberleben. Doch nicht √ľberall auf der Welt l√§uft das so. Chicago ist einer der St√§dte, die mittlerweile fast komplett unbewohnbar ist und nur noch von Pl√ľnderern wir Amelia aufgesucht wird. In andern Teilen der Welt wie zum Beispiel Europa herrscht nach wie vor Luxus und √úberschuss – allerdings nur f√ľr einen Bruchteil der Menschheit, darunter Jules. Doch sie treffen sich trotzdem, auf dem Planeten Gaia, der weitere Ressourcen verspricht, beide auf einer Mission. Kann jeder von ihnen seine Mission erf√ľllen? Oder kommen sie sich dabei in die Quere?

Personen:

Jules ist in einer reichen Welt aufgewachsen. Ihm hat es nie an etwas gefehlt, er hat die beste nur m√∂gliche Ausbildung in Oxford genossen. Sein Vater ist der weltweit f√ľhrende Wissenschaftler was den Planeten Gaia betrifft, die gro√üe Hoffnung der Menschen.¬† Doch sein Vater f√§llt in Ungnade und kommt ins Gef√§ngnis. Jules macht es sich zur Aufgabe sein Verm√§chtnis fortzuf√ľhren. Dass das anders l√§uft als geplant wirft ihn zwar erst aus der Bahn, doch dann trifft er Amelia und sie kann ihm mit genau dem helfen, wo nicht seine St√§rken liegen. Doch daf√ľr muss er sie anl√ľgen und ihr etwas vormachen. Was ist wenn sie das jemals erf√§hrt? Wird sie ihm verzeihen k√∂nnen?

Amelia ist eine Pl√ľnderin aus Chicago. Sie muss sich und ihre Schwester durch Klauen √ľber Wasser halten. Als sie die einmalige Gelegenheit bekommt nach Gaia zu fliegen und dort einen Tempel auszurauben was unheimlich viel Geld verspricht, √ľberlegt sie nicht zweimal. Dort trifft sie auf Jules und er hat ganz ander Pl√§ne als sie, behauptet aber ihr noch mehr Reichtum bieten zu k√∂nnen, wenn er ihr hilft. Er sieht gut aus, ist nett, intelligent, nat√ľrlich sagt sie ja. Ist das die richtige Entscheidung?

Fazit:

Die grunds√§tzliche Idee hat mir sehr gut gefallen, genauso wie die beiden Hauptprotagonisten. Sie h√§tten nicht unterschiedlicher sein k√∂nnen, was sie aber nur umso interessanter gemacht hat. Es kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht, die man als Leser nicht erwartet h√§tte und das Ganze super interessant machen. Ich habe mich auf keiner einzigen Seite gelangweilt. Als das Buch zu Ende war musste ich gleich recherchieren, ob das eine Reihe ist und ja ist es zum Gl√ľck! Denn aus der tollen Welt, die da aufgebaut wurde, kann man noch einiges rausholen und ich bin schon sehr gespannt wie es mit Jules, Amelia, Gaia und der Erde weitergeht!

Buch kaufen

In freundlicher Kooperation mit Fischer Sauerländer. 

Leave a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen